Hausratversicherung

Optimaler Schutz für Ihr Zuhause

Im Laufe der Jahre haben Sie sich ein Heim geschaffen, in dem Sie sich wohl fühlen. Viele persönliche Dinge, die von Ihnen mit Freude und Liebe zum Detail ausgewählt wurden, haben darin ihren Platz gefunden. Ihr vorhandenes Hab und Gut hat für Sie einen persönlichen, ideellen Wert, gleichzeitig aber auch einen finanziellen, der meist unterschätzt wird.
Oft ist der Schreck groß, wenn es hier zu Schäden oder Verlust kommt. Damit Sie ein solcher Schadensfall nicht gleich aus der Bahn wirft, gibt es eine Hausratversicherung.

Beispiele von Schadensfällen

•    Der Schlauch der Waschmaschine platzt und das austretende Leitungswasser beschädigt Möbel und Teppiche.
•    Aufgrund eines Kurzschlusses bricht in der Wohnung Feuer aus und zerstört die komplette Inneneinrichtung.
•    Diebe brechen nachts in die Wohnung ein und stehlen Fernseher, Laptop, Fahrrad und Handy.

Was bietet eine Hausratversicherung?

Eine Hausratversicherung sichert Sie gegen alle wesentlichen Risiken ab: von Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus nach einem Einbruch bis hin zu Schäden durch Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Feuer.

Was gehört zum Hausrat dazu?

Es zählen zu Ihrem Hausrat alle Gegenstände in Ihrer Wohnung inklusive Nebenräumen - von den Möbeln bis zum Rasenmäher. Ihre Hobby- und Sportgeräte, Musikinstrumente, Bücher, elektronische Geräte fallen ebenso darunter wie Bargeld, Schmuck und Wertpapiere.
Schutz bis ins kleinste Detail
Gehen Sie gleich auf Nummer sicher mit Ihrer persönlichen Hausratversicherung, ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen. Sie entscheiden, welche Schutzvarianten für Sie die richtige ist: von der Grundvorsorge für die erste Wohnung bis zum Rundumschutz für Ihr Zuhause.
Hervorragend versichert – zum Neuwert
Es kann viel passieren. Mit einer guten Hausratversicherung sind Sie bestens gegen die Gefahren abgesichert, die Ihren Hausrat zerstören könnten. Denn Sie erhalten Ersatz für den entstandenen Schaden an Ihrem Hausrat, und zwar zum Neuwert.

Wählen Sie Ihren Selbstbehalt

Eine Möglichkeit zum Sparen bietet die Wahl des generellen Selbstbehalts: je höher der Selbstbehalt,  desto niedriger Ihre jährliche Prämie.

Viel Schutz für Ihr Zuhause

Wählen Sie eine Hausratversicherung, mit der Sie rechnen können und sichern Sie Ihr Eigentum so umfassend wie möglich ab. Entscheiden Sie sich für den bestmöglichen Schutz Ihres Hausrats – für Sicherheit mit Wohlfühleffekt!

Schutz auch bereits im Vorfeld

Damit es gar nicht erst zum Schaden kommt: Lassen Sie vor Ort eine ausführliche Sicherheits- und Brandschutzberatung durchführen.

Haftpflichtversicherung

Sicherheit für alle Fälle

Sie wollen Ihr Leben genießen und Ihre Pläne verwirklichen. Sicherheit und Schutz vor den Risiken des täglichen Lebens sind die Basis. Schon eine kleine Unachtsamkeit kann große Schäden anrichten. Egal ob in der Freizeit, beim Sport oder auf Reisen, als Teilnehmer im Straßenverkehr oder in den eigenen vier Wänden.

Einfach entspannter leben

Wie schnell ist es passiert! Ein unglücklicher Moment und ein Sach- oder Personenschaden ist entstanden. Wer war schuld, wer zahlt, wer "haftet"? Mit einer Haftpflichtversicherung stehen Sie auf der sicheren Seite.
Die Aufgabe einer Haftpflichtversicherung ist es, Sie von eventuellen Schadensersatzansprüchen freizustellen, die gegen Sie erhoben werden. Die Versicherung kümmert sich um Ihr Problem, klärt die Haftungsfrage, besorgt Ihnen ggf. einen Anwalt oder zahlt berechtigte Schadensersatzansprüche aus. Sie sorgt damit für eine existentielle Absicherung für Sie, Ihre Familie oder Lebensgefährten.

Schützen Sie Ihre Existenz

Ohne eine private Haftpflichtversicherung haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen. Natürlich haften Sie auch für Ihre Kinder. Sorgen Sie vor und schützen Sie sich vor den finanziellen Einbußen, die ein Schaden mit sich bringen kann, mit einer Privat-Haftpflichtversicherung. Diese deckt die Haftpflichtrisiken des täglichen Lebens ab und ist somit eine unverzichtbare Grundvorsorge für jeden.
Wichtiger Schutz für Sie und für alle Familienangehörigen, die bei Ihnen wohnen
Eine Privat-Haftpflichtversicherung schützt Sie und Ihre Familie. Eingeschlossen sind alle Personen, die dauerhaft mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben und bei Ihnen behördlich gemeldet sind z. B.:
•    Ihr Ehe- oder Lebenspartner
•    Ihre Kinder, bis sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben, selbst während des freiwilligen Wehrdienstes oder des Bundesfreiwilligendienstes
•    Kinder über 18 mit einer Behinderung
•    Eltern und Großeltern

Lohnenswerter Zusatzschutz

Wenn Sie einen Hund oder ein Pferd besitzen, ein Haus bauen, ein Boot haben oder auf die Jagd gehen, sind weitere Haftpflichtversicherungen sinnvoll. Diese schützen Sie ganz gezielt vor den speziellen Risiken, die diese individuellen Aktivitäten mit sich bringen. So sorgen Sie gezielt vor und sind auch für Sonderfälle abgesichert.

Gut zu wissen

Auch hier können Sie zusätzlich sparen, wenn Sie selbst etwas vom Risiko mit übernehmen. Sie können einen Selbstbehalt vereinbaren und so Ihre Versicherungsprämie verringern. Wählen Sie individuell, wie Sie sich und Ihre Familie gegen Haftpflichtschäden schützen möchten.

 

Rechtsschutzversicherung

Ihr gutes Recht schützen

Es ist leider nicht immer selbstverständlich – Recht haben und Recht bekommen. Daher ist es wichtig eine Rechtsschutzversicherung zu haben, die umfassende finanzielle Sicherheit bietet und das bei voller Chancengleichheit im Streitfall.

Wenn es zum Rechtsstreit kommt, sollten Sie gut vorbereitet sein

Die Inanspruchnahme von Anwälten und Gerichten, sowie die Unterstützung von Zeugen und Sachverständigen im In- und Ausland kostet viel Geld. Im Ernstfall stellt man das sehr schnell fest. Ein Gerichtsprozess mit einem Streitwert von beispielsweise 10.000€ kostet in 1. Instanz 4.546€ und in 2. Instanz 9.276€.
Mit einer Rechtsschutzversicherung genießen Sie einen umfassenden Schutz und müssen aus Kostengründen nicht auf Ihr gutes Recht verzichten. Sie können ganz in Ruhe den Anwalt Ihres Vertrauens in Anspruch nehmen, um Recht zu bekommen und zu behalten.

Es muss nicht immer vor Gericht gehen

Manchmal genügt schon ein telefonischer Rat eines Anwalts. Mit einer guten Rechtsschutzversicherung können Sie ganz unkompliziert und rund um die Uhr juristischen Ratschlag bei erfahrenen Anwälten einholen. Erst danach wird dann festgelegt, ob eine weitere Anwaltsberatung vor Ort nötig ist.

Privat-Rechtsschutz im Bausteinsystem

Eine Privat-Rechtsschutzversicherung besteht aus vier Bausteinen: Privat, Beruf, Verkehr und Immobilien. Ergänzend gibt es erweiterte Leistungen, mit denen Sie Ihren Rechtsschutz individuell auf Ihre Bedürfnisse optimieren können.

Der Privatbereich

Bei Risiken des täglichen Lebens hilft Ihnen der Rechtsschutz im Privatbereich. Eingeschlossen ist hier die Teilnahme am öffentlichen Verkehr als Fahrgast und Fußgänger. Außerdem umfasst dieser Rechtsschutz Vertrags- und Sachrecht, Online-Rechtsschutz, Straf-, Schadensersatz-, Steuer- und Sozialgerichts-Rechtsschutz.

Der Berufsbereich

Als Arbeitnehmer und Beamter bekommen Sie finanzielle Unterstützung bei rechtlichen Auseinandersetzungen. Es umfasst den Schadensersatz-, den Straf- und den Sozialgerichts-Rechtsschutz.

Der Verkehrsbereich

Jedes Jahr landen hunderttausende Verkehrsdelikte vor Gericht. Bei solch einem Rechtsstreit erhitzen sich die Gemüter schnell und der Ärger ist vorprogrammiert. Damit nicht noch die finanziellen Sorgen dazu kommen, macht sich ein leistungsstarker Verkehrsrechtschutz bezahlt.

Der Immobilienbereich

Eine Rechtsschutzversicherung unterstützt Sie dabei, Ihre Rechte als Eigentümer und / oder Mieter durchzusetzen. Mitversichert sind alle von Ihnen und Ihrer Familie selbstbewohnten Wohneinheiten und Grundstücke im Inland.

Sie wollen mehr? Kein Problem

Im Rahmen von erweiterten Leistungen gibt es weitere Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen einen echten Mehrwert bieten. Dies muss individuell ausgearbeitet werden, damit Sie auf Nummer sicher gehen können.

 

 

Unfallversicherung

Sichern Sie sich Ihre Lebensqualität

Sorgen Sie rechtzeitig vor und schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Entscheiden Sie sich für eine Unfallversicherung und sichern Sie sich und Ihre Familie für alle Unfälle des täglichen Lebens ab, rund um die Uhr, weltweit.

Gut geschützt das Leben genießen

Die meisten Menschen verunglücken zu Hause oder unterwegs. Die gesetzliche Unfallversicherung, falls sie überhaupt zum Tragen kommt, bietet nur eine Grundversorgung. Somit ist eine private Unfallversicherung der richtige Weg, um sich abzusichern.  

 

Sie haben die Wahl

Eine Unfallversicherung schützt Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen. Stellen Sie sich die Leistungen genauso zusammen, wie Sie von Ihnen benötigt werden. Entscheiden Sie sich für den Versicherungsschutz, der Ihrer Lebenssituation entspricht.

Top-Zusatzdeckungen durch Bausteine

Erweitern Sie Ihre Unfallversicherung mit sinnvollen günstigen Bausteinen, die Ihnen weitere Absicherung und exzellente Assistance-Leistungen bieten.

Das Kernstück der privaten Unfallversicherung

Um für den Fall gesundheitlicher Dauerschäden und damit eventueller Einnahmeverluste gerüstet zu sein, sollten Sie Ihre Versicherungssumme vorausschauend und ausreichend bestimmen. Einer Faustformel nach sollte diese dem 6- bis 8-fachen des Brutto-Jahreseinkommens entsprechen. Darüber hinaus haben Sie die Wahl zwischen einer linearen und einer progressiven Invaliditätsleistung:

Die lineare Invaliditätsleistung

Eine Unfallversicherung zahlt im Falle einer dauerhaften Gesundheitsbeeinträchtigung exakt den Anteil der Versicherungssumme, der dem ärztlich festgestellten Invaliditätsgrad entspricht. Invalidität liegt dann vor, wenn ein Gesundheitsschaden durch einen Unfall zurückbleibt. Führt ein Unfall innerhalb bestimmter Zeit nach seinem Eintritt dauerhaft zur Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit, haben Sie entsprechend dem Grad der dadurch bedingten Invalidität einen Anspruch auf die versicherte Kapital- und Rentenleistung. Dabei bestimmt sich der Invaliditätsgrad nach der so genannten "Gliedertaxe".

Verbesserte Gliedertaxe

Die Gliedertaxe zeigt, welche Invaliditätsgrade bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit gelten. Die Höhe der Leistung variiert bei den einzelnen Versicherungen und je nach Höhe der gewählten Progression. Bei Teilverlust oder teilweiser Funktionsbeeinträchtigung gilt der entsprechende Teil des jeweiligen Prozentsatzes.

Die progressive Invaliditätsleistung

Die Erfahrung zeigt, dass der Kapitalbedarf mit zunehmender gesundheitlicher Beeinträchtigung entsprechend ansteigt. Deshalb bietet Ihnen diese Leistungs-Form bei hohen Invaliditätsgraden überproportionale Leistungen. Sie können bei Unfallversicherungen oft zwischen den Progressionsgraden 225 %, 350 % oder 500 % wählen:

Berufsverzeichnis

Die Beiträge für die Unfallversicherung richten sich bei Erwachsenen nach der aktuell ausgeübten beruflichen Tätigkeit. Dabei unterscheiden sich zwei Gefahrengruppen:
Gefahrengruppe A:
Sie umfasst Berufe mit kaufmännischer oder verwaltender Tätigkeit im Innen- oder Außendienst, leitende oder Aufsicht führende Tätigkeit im Betrieb oder auf Baustellen. Details sind jeweils zu prüfen.
Gefahrengruppe B:
Zu dieser Gefahrengruppe gehört, wer körperliche oder handwerkliche Berufsarbeit oder Tätigkeiten mit ätzenden, giftigen, leicht entzündlichen oder explosiblen Stoffen ausübt. Hierzu gehören Berufs- und Zeitsoldaten der Bundeswehr, Angehörige der Bundespolizei, im Außendienst tätige Angehörige der Polizei, Berufskraftfahrer, Landwirte, Tierärzte, Tänzer und Tanzlehrer.
In welche Gefahrengruppe Ihre Tätigkeit eingestuft wird, kann in dem jeweiligen Berufsverzeichnis nachgelesen werden.

Entscheiden Sie sich für finanzielle Sicherheit

Nicht selten ist eine schwere Invalidität die Folge eines Unfalls im Straßenverkehr, im Beruf, zu Hause oder in der Freizeit. Eine Unfallversicherung mit Zusatzbausteinen sichert Sie und Ihre Angehörigen im Extremfall ab und kann ohne weiteres zusätzlich zu Ihrer bestehenden Unfallversicherung abgeschlossen werden.

Unfallrente als finanzielle Leistungen bei dauerhaften Folgen eines Unfalls

Nach einem Unfall wird häufig schnelle finanzielle Hilfe gebraucht, die die Kosten des täglichen Lebens abdeckt. Durch eine Unfallrente wird bereits ab einer Invalidität von 50 Prozent das Einkommen durch Rentenzahlungen gesichert. Dies erfolgt Monat für Monat, ein Leben lang. Die Höhe der Unfallrente von 100 bis 2.500 Euro pro Monat können Sie bei Vertragsabschluss selbst bestimmen. Die Unfallrente ist damit ein idealer Schutz für die Erhaltung des Lebensstandards nach einem Unfall für Singles, Paare und Familien.

Ein Unfall kann jeden jederzeit treffen

Ein langfristiger Aspekt ist: Je früher man durch einen Unfall ganz oder teilweise aus dem Beruf ausscheidet, desto geringer ist der Beitrag zur staatlichen Altersrente und somit der gesetzliche Rentenanspruch. Gut, wenn das Einkommen durch lebenslange Zahlungen aus einer Unfallrente, den eigenen Lebensstandard und den der Familie sichert.
Sorgen Sie rechtzeitig vor und schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Entscheiden Sie sich für eine Unfallversicherung und sichern Sie sich und Ihre Familie ab.

 

 

+49 (0)711-16555-88
Vereinbaren Sie einen Termin

Selbstverständlich sind wir auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten für Sie da: Gerne auch am Abend oder samstags.

Individuelle Beratung

Überzeugen Sie sich doch einfach persönlich von uns.























Kundenmeinungen